zurück

 

Leuchtturm Roter Sand

von Siegfried Stölting und dem Förderverein
Rettet den Leuchtturm Roter Sand e.V.

 

 

Seit 120 Jahren steht der Leuchtturm Roter Sand vor der deutschen Nordseeküste. In der Entstehungszeit als technische Glanzleistung und Wahrzeichen nationaler Größe gefeiert, wurde er später für Millionen von Aeeleuten, Passagieren und Auswanderern zum Zeichen von Abschlied und Wiederkehr. Heute ist er Symbol für Küste und Meer, Touristenattraktion und nicht zuletzt ermutigendes Beisüiel für den Kampf um die Erhaltung von Kulturdenkmälern. Die Geschichte des Leuchtturms und der Wandel seiner Bedeutung sind, von vielen Autoren aus unterschiedlicher Sicht behandelt und reich illustriert, Inhalt dieses Buches.

Nahezu alle denkbaren Bereiche sind dabei berücksichtigt: Planung, Bau und Leben an Bord. Verfall, Sanierung und kübftige Risiken, handelnde Hauptpersonen und die Einordnung der Zeitumstände. Die Rolle in der Malerei, der Kulturgeschichte und der Werbung wird dargbestellt, ebenso die Arbeit des Fördervereins, der die Rettung des Turms ermöglichte und der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, die ihn in ihre Obhut übernommen hat. Übersichtliche Texte sowie historisches und aktuelles Bildmaterial ergänzen sich zu einer handbuchartigen Gesamtschau.

Als das Buch 1985 in einer ersten, inzwischen längst vergriffenen Auflage erschien, gewann es das Interesse der deutschen Öffentlichkeit für die damalige Problematik, die Bedrohung des Turms. Die erheblich erweiterte und aktualisierte Neuausgabe 2005 macht das komplette Material in zeitgerechter Gestaltung wieder zugänglich. Zugleich ist sie auch Erfolgsbericht und Dank an alle, die sich für dieses beispielhafte Projekt eingesetzt haben.

Siegfried Stölting:
Leuchtturm Roter Sand
Wirtschaftsverlag NW, Bremerhaven
196 Seiten, ca. 235 x 310 mm, Hardcover gebunden
400 meist farb. Abb., 2 aufklappbare Bauzeichungen
€ (D) 29.80
ISBN 3-86509-334-5

 

Kaufen beim Maritimshop Roter Sand

 


zurück